Streif-Blog:

40 Jahre Fazioli

Zu Besuch beim

Premiumflügel-Hersteller Fazioli

zum 40-jährigen Firmenjubiläum in Sacile, Italien.

Wir sind sehr dankbar, dass wir dabei sein konnten und dieses besondere Ereignis mitfeiern durften. Denn es ist in der heutigen Zeit eine Besonderheit, wenn man mit dem Gründer einer großen Klaviermarke noch in persönlichen Kontakt treten und gemeinsam auf viele erfolgreiche Jahre zurückblicken kann. Seit 1981 beschäftigt sich das Unternehmen mit der Herstellung hochwertiger Flügel im Premiumsegment mit dem Fokus auf hohe Qualität und beweist, dass es einerseits möglich ist Klavierbau auf den heutigen Stand der Technik zu bringen und andererseits Weiterentwicklung und Tradition im Einklang sein können.

Die Anreise

Das erste Ziel nach unserer Anreise war ein Restaurant in Sacile, dort trafen wir sowohl Klavierhändler aus aller Welt als auch Herrn Fazioli. Es folgten gute Gespräche, die vom Flair einer typisch italienischen Pizzeria umrahmt wurden.

Am nächsten Tag fuhren wir dann zur Fabrik. Dort machte uns der große Fazioli-Schriftzug am Gebäude aufmerksam, dass wir nun am Ziel sind. Ein sehr freundlicher Empfang machte den Start.

Präsentation und Fabriksführung

Im Konzertsaal sahen wir uns Präsentationen über die Details bei der Verarbeitung der Flügel und die aufwendige Entwicklung und Forschung dahinter an.

Die anschließende Führung durch die Fabrik war dann eine wertvolle Möglichkeit, die einzelnen Schritte hautnah zu erleben und sich von der hohen Qualität der Materialien und der besonderen Handwerkskunst zu überzeugen. (Der Gründer Paolo Fazioli, siehe Foto oben rechts)

Jubiläumskonzert und Feier

Beim Jubiläumskonzert mit verschiedenen Pianisten, unter anderem Martín García García (ganz rechts am Foto), durften wir in den Genuss kommen, die Endprodukte, also schön klingende Instrumente von Fazioli natürlich auch zu hören.

Am letzten Abend wurde das Jubiläum dann gebührend gefeiert.

Viele schöne Momente beim gemeinsamen Treffen, die tolle Zusammenarbeit, die familiäre Atmosphäre und die Qualität auf vielen Ebenen hinterlassen einen bleibenden Eindruck und führen dazu, dass man von der Marke nur begeistert sein kann.

Der Autor

Christoph Pronegg

Christoph Pronegg sorgt sich mit Leib und Seele um das Wohl unserer Kunden und versucht ihnen alle Wünsche von den Augen abzulesen. Er spielt leidenschaftlich gerne Klavier und begeistert sich für alle Themen rund um die schwarzen und weißen Tasten.

Gratis Kundenparkplätze
Jahngasse 5 - nur 50m ins Geschäft

Kontakt

aufnehmen

Thank you! Your submission has been received!
Oops! Something went wrong while submitting the form.